Skip to content. | Skip to navigation

 

MC Donalds verliert Markenrechte.

 

Der „Big Mac" ist das Aushängeschild von McDonald's, doch künftig darf wohl jeder in der EU einen Burger unter diesem Namen verkaufen. Denn die Bezeichnung „Big Mac“ ist im gesamten EU-Raum nicht mehr geschützt. Auslöser war ein Markenstreit zwischen der Fast Food-Kette Supermac´s und McDonald´s. Zunächst hatte der US-Konzern selbst versucht die Expansion des irischen Unternehmens Supermac´s, aufgrund der Ähnlichkeit mit dem Produktnamen „Big Mac“, zu verhindern.

Das in Spanien ansässige EU-Amt für geistiges Eigentum (EUIPO) hat nun entschieden, dass die Burger-Bezeichnung als EU-Wortmarke nicht den Regularien entspreche. Das Amt begründete seine Entscheidung damit, dass McDonald´s die Marke nicht ernsthaft genutzt habe.

McDonald´s kann allerdings noch Einspruch erheben.

MH

Bildcredit: MCDonald´s