Skip to content. | Skip to navigation

Bargeldloses Zahlen in Gastbetrieben boomt

Die Salzburger Firma hobex bietet maßgeschneiderte Lösungen an.

Die Zeiten als der Spruch „Nur Bares ist Wahres“ seine Richtigkeit hatte, sind längst vorüber. In vielen Branchen hat sich bargeldloses Zahlen längst durchgesetzt. Auch in der Hotellerie und Gastronomie sind digitale Serviceangebote rund um Bezahlmöglichkeiten mit der Karte üblich geworden. Einer der österreichischen Marktführer in diesem Segment ist die Firma hobex, Das in Salzburg ansässige Unternehmen hat sich als Komplettanbieter für bargeldlose Zahlungssysteme und E-Commerce-Lösungen spezialisiert. Absolut im Trend sind zurzeit schlanke Geräte für den mobilen Einsatz.

Christian Erasim, Vorstand bei hobex erklärt: „“Speziell für die Gastronomie haben wir als einer der österreichweit ersten Anbieter Terminals entwickelt, die extrem flexibel einsetzbar sind und eine schnelle Datenübertragung in Gastbereichen jeder Größe gewährleisten. Auch in der Gastronomie setzt sich die NFC-Technologie immer stärker durch. Wir merken hier einen deutlichen Zuwachs an Transaktionen.”

hobex beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und betreut über 23.000 Kunden mit mehr als 33.000 Terminals. Der abgewickelte Kartenumsatz über deren Geräte und Systeme betrug letztes Jahr rund 5,3 Milliarden Euro.

Bildcredit: hobex