Skip to content. | Skip to navigation

Aida eröffnete Filiale am Flughafen Wien

Das Kult-Café präsentiert sich im Terminal 1 internationalen Gästen im zuckerlrosa Design.

Ob Kaffee oder Kuchen, auf die Passagiere wartet ab sofort ein Stück Wiener Kultur in der Café-Konditorei Aida beim Check-in im Terminal 1. Wie dem heimischen Publikum bereits bestens vertraut, präsentiert sich auch die Filiale am Flughafen Wien in ihrem zuckerlrosa Design und mit Retro-Elementen im Interieur.

„Mit der neuen Aida-Filiale setzt der Flughafen Wien kulinarisch ganz bewusst auf die Wiener Kaffeehaustradition. Gerade die Vielzahl an heimischen Süßspeisen und die unterschiedlichen Zubereitungsarten von Kaffee werden vom internationalen Publikum auf der ganzen Welt geschätzt“, sagte Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, anlässlich der Eröffnung.

„Wir freuen uns die Gäste des Wiener Flughafens mit einem Stück Wiener Tradition verwöhnen zu dürfen und tragen Wien damit in die Welt hinaus”, fügte Dominik Prousek, vierte Generation der familiengeführten Wiener Traditions-Café-Konditorei, hinzu.  Lagardère Travel Retail ist Franchisenehmer und Betreiber der Filiale am Flughafen.

KaM

Bildcredit: Flughafen Wien/Martin Steiger