Skip to content. | Skip to navigation

Michael Haller mit Kaffeestrauch

Wiener Rösthaus veranstaltet Kaffee-Reise

Für Liebhaber des Heißgetränks wird eine Tour zu den Plantagen in Costa Rica durchgeführt.

Die Wiener Kaffeerösterei röstet nicht nur zu 100 Prozent Arabica-Bohnen, sondern bietet jetzt auch eine Erlebnisreise im November nach Costa Rica an. Vom 7. bis zum 22. November 2019 führt der Kaffee-Experte und Barista-Trainer Michael Haller durch das costa-ricanische Hochland. Dabei kann der Besucher bei einer Regenwaldwanderung die Artenvielfalt in diesem Ökosystem bewundern. Im Mittelpunkt steht aber der Besuch der Kaffee-Anbaugebiete. Dabei erfährt der Tourist viel Wissenswertes über die Bewirtschaftung der Kaffeeplantagen und welche sozialwirtschaftliche Veränderungen e daraus hervorgingen. Beim Besuch der Bauern, Produzenten und Kooperativen wird ein Einblick in deren Arbeitsweisen gewährt. So kann auch ein Laie die verschiedenen Arbeitsabläufe verstehen lernen. Die von enjoy-Reisen durchgeführte Reise kostet 3.655 Euro, und inkludiert Hin- und Rückflug und den Aufenthalt vor Ort im Doppelzimmer. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.wienerroesthaus.at.

Das Rösthaus Wien mit seinen Standorten im Prater und in der Tigergasse 33 im achten Wiener Gemeindebezirk verwöhnt mit verschiedenen Wiener Kaffeespezialitäten. Es werden aber auch für Einsteiger, Genießer und Fortgeschrittene Workshops und Halbtageskurse rund um das Thema Kaffee veranstaltet.

Bildcredit: Wiener Rösthaus