Skip to content. | Skip to navigation

v.l.n.r.: Alexander Pochlatko, Martin Pichlmaier, Peter Dobcak, Toni Mörwald, Vlatka Bijelac, Fa Jun, Gabriele Huth, Hiroshi Sakai, Johanna Gebeshuber und Harald Brunner

Auf zur Wiener Restaurantwoche

Spitzengerichte zu günstigen Preisen in Top-Lokalen bis 24. März.

Die Wiener Restaurantwoche findet vom 18. bis 24. März 2019 statt. In 80 Gaststätten in Wien und Umgebung kostet ein zweigängiges Mittagsmenü 14,50 Euro, ein dreigängiges Abendmenü 29,50 Euro. 42 der teilnehmenden Restaurants haben zumindest eine Haube oder mehr. Bei Mehrhauben-Lokalen wird eventuell ein Preiszuschlag ab der zweiten Haube verrechnet. Schnellentschlossene können bis zu vier Stunden vor dem gewünschten Besuch einen Platz über die Homepage www.restaurantwoche.wien reservieren. Die Veranstalter zählen bereits mehr als 16.000 Gästereservierungen.

Die Wiener Restaurantwoche wird zweimal jährlich von der Culinarius Informationsdienstleistungs GmbH organisiert. Wien reiht sich damit in eine Liga mit Städten wie New York, London oder Barcelona ein, wo ebenfalls Restaurantwochen durchgeführt werden. Mittlerweile nehmen weltweit mehr als 10.000 Lokale in über 180 Städten an den Veranstaltungen teil.

Dominik Holter, Wiener Veranstalter des Events, meint dazu: „Die Restaurantwoche ist eine Win-Win Situation: Für Gäste, Restaurants und den Tourismus. Ohne Restaurantwoche würden Wiens Gastronomen eine Million Euro im Jahr fehlen.“

 

VIP_Opening_Wiener_Restaurant_Woche_17.3.2019_Sophisticated_Pictures_13.jpg

v.l.n.r.: Oliver Hoffinger, Ekaterina & Christian W. Mucha, Andy Lee Lang, Friedrich Schiller, Peter Dobcak und Andrea Buday

 

VIP-Opening

Das VIP-Opening der Wiener Restaurantwoche startete bereits am 17. März mit einem VIP-Opening im Eventlokal Studio 67 im sechsten Wiener Gemeindebezirk. Über 200 geladene Gäste, darunter bekannte Gesichter wie Oliver Hoffinger (Fernsehkoch), Jeannine & Friedrich Schiller (Society-Paar), Christa Kern (Schauspielerin), Andy Lee Lang (Musiker), Bernhard Sieber (Spitzensportler), Ekaterina & Christian W. Mucha (Verleger) und Peter Dobcak (WKO) wurden gesichtet. Stark vertreten war auch die Gastronomie-Prominenz: Renommierte Köche wie Robert Letz (Im Park) und Florian Prandstätter (Soulkitchen) sowie Spitzengastronomen wie Christian Gansterer (Durchhaus), Min Yin (Chinakitchen No. 27), Sasha Ruhm (Dining Ruhm), Zhang Zhengli (Vikas), Hans-Peter Ertl (Sommelier Amador) und viele mehr amüsierten sich köstlich.

Bildcredit: Culinarius GmbH/ Sophisticated Pictures