Skip to content. | Skip to navigation

Roman Josef Pfaffl in seinem Weingarten

 

Neuer Rosé-Wein kreiert

 

Der Winzer Roman Josef Pfaffl hat kürzlich einen neuen Rosé-Wein präsentiert. Er trägt den Namen „Pfaffls Rosé LA GRANDE 2018“. Der Wein ist ein Verschnitt der Traubensorten St. Laurent und Zweigelt. Pfaffl erklärt: „Normalerweise wird in unseren Breiten bei der Rotweinbereitung etwas Saft abgezogen. Dieser wird dann für den Rosé verwendet. Hier aber haben wir die Trauben speziell und ausschließlich nur für diesen Rosé geerntet. Nach 36 Stunden Maischestandzeit wurden die Trauben gepresst, vergoren und danach im großen Holzfass gelagert.“ Der Wein ist nach eigenen Angaben „ein vollmundiger Rosé mit viel Waldbeere und zarter Würze, die trotz der Power dennoch leichtfüßig wirkt“.

Das Weingut Pfaffl in Stetten im Weinviertel wird von Roman Pfaffl und seiner Schwester Heidemarie Fischer geführt. Sie haben in zehn Gebieten rund um diesen Ort und Richtung Wien Weingärten. Diese haben eine Größe von etwa 110 Hektar. In Stetten errichtet dieses Jahr Pfaffl auf 4000 m2ein neues Tanklager, eine Abfüllhalle, ein Flaschenlager und einen Expedit. Er ist für seine Weine schon mehrfach ausgezeichnet worden. Vom 17. bis 19. März 2019 wird Pfaffl seine besten Weine bei der Messe „ProWein 2019“ in Düsseldorf präsentieren (Halle 17, Stand C12).

Bildcredit: pfaffl.at