Skip to content. | Skip to navigation

Interieur des Clubrestaurants Volee

WAC Clubrestaurant für alle offen

Walter Piller ist neuer Geschäftsführer des Restaurant Volee im Prater.

Das Clubrestaurant des Wiener Athletiksport Club WAC mit dem Namen Volee wird seit Oktober 2018 von Walter Piller geleitet. Dieser kann als Chef de Cuisine auf internationale Stationen bei renommierten Starköchen zurückblicken. Der Betrieb hat jetzt auch für Nichtmitglieder zwischen 11 und 21 Uhr geöffnet. Ein Frühstück wird bis 15 Uhr serviert.

Der Küchenchef Alen Sinanovic – er war bereits Sous-Chef von Piller im Dots – kocht im Restaurant Volee in der Rustenschacherallee 9 im zweiten Wiener Gemeindebezirk mit Wiener Einschlag. Neben traditionellen Gerichten wie Faschierte Laibchen, Kalbsbeuschel, Eiernockerln und Omas Linsen gibt es auch eine Thaihühnerkokossuppe (Tom Ka Kai), einen hausgemachten Flammkuchen mit Bauernspeck oder Forelle oder Avocado-Salat mit Bergkäse. Von Montag bis Freitag werden eigene Menüs zusammengestellt.

Das renovierte Lokal ist im Stil eines englischen Clubhouses mit Sofa und Lounge-Möbeln eingerichtet. Im Sommer lädt der Gastgarten zum Verweilen unter schattenspendenden Eichen ein.

Bildcredit: www.volee.at