Skip to content. | Skip to navigation

©Gemeinsame Region Bucklige Welt/ IG Windkraft

Tourismus Attraktion: Windrad Lichtenegg

Geführte Besichtigungen werden heuer auch zu Halloween und Vollmond angeboten.

Seit seiner Errichtung im Jahr 2002 ist das weithin sichtbare Windrad in Lichtenegg auf dem Hochplateau der Buckligen Welt eine touristische Attraktion. „Um dem Besucherandrang gerecht zu werden haben wir die Öffnungszeiten erweitert“, so Peter Ramharter von der Buckligen Welt Wind. „Besonders freut uns auch, dass wir heuer eine Kooperation mit der Niederösterreich-CARD haben und alle Gäste mit Niederösterreich-CARD das Windrad Lichtenegg gratis besichtigen können.“

Das Aussichts-Windrad in Lichtenegg hat direkt unterhalb der Gondel eine geschlossene, rundum vollverglaste Aussichtsplattform. Davon gibt es weltweit nur acht Stück. Erreicht werden kann die Plattform über eine Wendeltreppe mit 300 Stufen im Inneren des Windradturms. Man kann dem Rotorblatt zusehen, wie die Windenergie in Drehbewegung umgesetzt wird und damit Strom produziert wird. „Das ein Windkraftwerk nicht nur sauberen Strom erzeugt, sondern auch eine touristische Attraktion sein kann, das zeigt nicht nur das Windrad in Lichtenegg, sondern auch zahlreiche Rad- und Wanderwege bei Windparks in Österreich“, so Stefan Moidl von der IG Windkraft. „Diese Beispiele zeigen, dass die saubere Stromerzeugung aus Windenergie, wenn sie in lokale Konzepte integriert ist, als zusätzliches Zugpferd für den Tourismus dienen kann.“

Schon über 50.000 interessierte Gäste haben das Windrad Lichtenegg besucht. Um dem Besucherandrang nachzukommen, ist es seit heuer von April bis September jeden Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Besitzer einer Niederösterreich-CARD können kostenlos und beliebig oft an den Führungen auf das Windrad teilnehmen. Kinder unter 12 Jahren oder kleiner als 1,40 Meter Körpergröße dürfen aus Sicherheitsgründen das Windrad nicht besteigen.

An Spezialterminen kann zur Führung auch ein Aussichtspicknick mit regionalen Spezialitäten dazu gebucht werden. Führungen mit einem besonderen Highlight gibt es zu Vollmond und zu Halloween.

17.04.2019

PA/Red/DK

 

Bildcredit: Gemeinsame Region Bucklige Welt/ IG Windkraft