Skip to content. | Skip to navigation

Adobe Stock

 

SalzburgerLand präsentiert touristische Höhepunkte auf ITB

 

Die SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG) präsentierte sich auf der ITB am Gemeinschaftsstand der Österreich Werbung mit den fünf Partnerregionen Gasteinertal, Zell am See-Kaprun, Saalfelden Leogang, Saalbach Hinterglemm sowie der Stadt Salzburg. Im Fokus standen dabei die erfrischenden Urlaubsangebote im Sommer rund um das Wasser im SalzburgerLand, die mit einer Kampagne unter dem Motto "Still oder Prickelnd" erlebnisreich inszeniert werden. "Alle Regionspartner im SalzburgerLand sind mit an Bord bei unserer Sommerkampagne, die crossmedial auf unseren wichtigsten Herkunftsmärkten eingesetzt wird", berichtet SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger.

 

Salzburg feiert "Stille! Heilige Nacht!"

Weiteres Schwerpunktthema in Berlin war das 200-Jahr-Jubiläum. Gemeinsam mit den in der AG Stille Nacht vereinten Projektpartner Österreich Werbung, SalzburgerLand Tourismus, Tourismus Salzburg GmbH, Tirol Werbung und Oberösterreich Tourismus wurden einmal mehr die Kräfte gebündelt, um das Lied nachhaltig mit der Kulturdestination Österreich zu verknüpfen und die neu gestalteten Reise-Programme und -Angebote in den 13 Stille Nacht Orten zu vermarkten. Dafür wurde gemeinsam mit dem Salzburg Museum ein "Raum der Stille" inszeniert, in dem interessierte Besucher Einblicke in die programmatischen Höhepunkte des Jubiläumsjahres bekommen – allen voran die bundesländerübergreifende Landesausstellung, die am 29. September 2018 im Salzburg Museum eröffnet wird.

 

Stille und prickelnde Seiten des Sommers

Ganz dem Motto der Sommerkampagne verschrieben hat sich auch das traditionelle SalzburgerLand-Pressefrühstück im Restaurant Nußbaumerin, das von der Salzburgerin Johanna Nußbaumer in Berlin geführt wird. Die junge Sennerin Monika Schranz von der Mitterastenalm im Raurisertal und der Salzburger Landesfischermeister Gerhard Langmaier von der Schlossfischerei Fuschl begeisterten mit stillen und prickelnden Geschichten rund um das Salzburger Wasser. Am Ende servierten die beiden einen geräucherten Fuschlsee-Saibling und selbstgebackene Bauernkrapfen. "Solche authentischen Gastgeber zu erleben, die mit ihrer ganzen Leidenschaft hinter ihrem von Hand gemachten Produkt stehen – ob auf
der Almhütte oder am Seeufer – das ist genau die emotionale Qualität, die im Urlaub aktuell gefragt ist und einer der Hauptgründe, warum der Sommer im SalzburgerLand eine so beeindruckende Entwicklung genommen hat", so Bauernberger.

 

Internationale Auszeichnungen für SalzburgerLand

Bei der Wahl "Verkehrsbüro des Jahres" durfte sich die SalzburgerLand Tourismus GmbH über die Auszeichnung als beste Region weltweit für seine Medien-Arbeit freuen. Das von der SLTG produzierte Werbevideo für "Urlaub am Bauernhof" im SalzburgerLand bekam den
Multimedia-Film-Award "Golden City Gate" in der Kategorie "Region". Ein Preis, der übrigens gleich zwei Mal ins SalzburgerLand ging, denn auch Zell am See-Kaprun Tourismus freute sich über eine Statue für den Ironman-Trailer in der Kategorie "Events".

Bildcredit: Adobe Stock, Stille Nacht -Tirol Werbung GmbH, Strasser