Skip to content. | Skip to navigation

Tourismuslandesrätin Eibinger-Miedl (2.v.r.), Steiermark Tourismus-GF Neuhold (2.v.l.), Produzent Schlamberger (Mitte), Darstellerin Grieshofer (links außen) und Darsteller Guhl (rechts außen)

Steiermark-Film in Texas ausgezeichnet

Die Produktion setzt auf DarstellerInnen, die im Tourismus in der Grünen Mark tätig sind.

Das 1961 gegründete WorldFest-Houston International Film & Video Festival zählt zu den ältesten und renommiertesten Filmfestivals der USA. Der Fokus liegt auf unabhängigen Projekten aus dem In- und Ausland. Auf diesem Festival wurden bereits zahlreiche bekannte Persönlichkeiten entdeckt, wie Steven Spielberg oder Spike Lee. Sie gewannen hier ihre ersten Awards.

Heuer hat sich eine österreichische Produktion unter den 4500 Einreichungen durchsetzen können: Der neue Steiermark-Image-Film „Ich bin Steiermark“ gewann in der Kategorie „Public Service“ den Platinum Remi Award. Für Regie und Produktion zeichnet Michael Schlamberger verantwortlich. Als Filmproduktionsfirma hat sich die „ScienceVision Filmproduktions GmbH“ aus Gratwein-Straßengel durchgesetzt. Die Dreharbeiten starteten im Juli 2017.

Bei den Darstellerinnen und Darstellern vertraute Schlamberger auf Steirerinnen und Steirer, die in unterschiedlichen Bereichen im und für den Tourismus tätig sind. Unter ihnen Winzerin Tamara Kögl (Weingut Kögl in Ratsch an der Weinstraße), Designerin Bettina Grieshofer (Inhaberin der Dirndlerei „Platzhirsch“ in Bad Aussee) sowie Berg- und Skiführer René Guhl (Leiter der Alpinschule „Bergpuls“ in Liezen und Einsatzleiter der steirischen Bergrettung).

Weitere Nominierungen & Auszeichnungen bis dato im Tourismusbereich sind:          

film.forum.linz 2018, Österreich, November 2018, Auszeichnung „Tourismus Film 2018”; „Tourfilm Riga“ – Internationales Tourismus Filmfestival, Lettland, Mai 2019, Nominierung;    Finisterra Arrábida Film Art & Tourism Festival, Portugal, Mai 2019, Nominierung;         Dalmatia Film Festival, Kroatien, August 2019, Nominierung.    

Hier zum Filmschauen:  www.youtube.com/SteiermarkCOM

PA/red/KaM

Bildcredit: Steiermark Tourismus/Bernhard Loder