Skip to content. | Skip to navigation

 

Drei Wiener Marriott Hotels machten mit

 

Gemeinsam mit Shades Tours machten die drei Wiener Marriott International Hotels  Renaissance Wien, Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe und Moxy Vienna Airport bei einer Socken-Sammelaktion für Obdachlose mit. Gerade in der jetzigen Jahreszeit ist das für diese Personengruppe ein wertvolles Gut. Durch die Mithilfe der Mitarbeiter in den drei Beherbergungsbetrieben von Bierwirth & Kluth (B&K) wurden bereits 340 Paar Socken für warme Füße gespendet.

Bei Shades Tours führen Obdachlose durch die Vierteln, in denen sie selbst leben bzw. gelebt haben. Ziel dabei ist es, Missverständnisse in Zusammenhang mit Obdachlosigkeit aufzuklären. Gemäß der Gründerin von Shades Tours, Perrine Schober, geht es um die Stärkung der sozialen Kompetenz und um die Hebung des Toleranzniveaus der Gesellschaft.  Solche Führungen finden nicht nur in Wien statt. Es gibt sie auch in anderen Metropolen wie Berlin, Barcelona oder Prag.

Die Idee des Sockenspendens wurde im Jahr 2016 von einer Schülerin ins Leben gerufen, die sich nach einen Rundgang durch Wiens Armenviertel mit Shades Tours über die Situation der Obdachlosen Gedanken machte. Zusammen mit Schülern aus ganz Wien konnte so in den letzten Jahren die Sockennot in den Obdachlosen-Unterkünften eingedämmt werden. Dieses Jahr sollen sich laut Shades Tours auch Unternehmenskunden an der Spendenaktion beteiligen.

Bildcredit: Pixabay