Skip to content. | Skip to navigation

©SalzburgerLand Tourismus

Salzburg-Tourismus mit neuer Sommerkampagne

Laut Motivforscherin Sophie Karmasin liegt das Thema Wald voll im Trend.

In der neuen Sommerkampagne „Einatmen Moosduften Ausatmen“ stellt Salzburg den Wald ins Zentrum aller Aktivitäten. „Mit dem Thema Wald können wir unsere Positionierung als naturnahe Urlaubsdestination weiter festigen“, sagte Leo Bauernberger, Geschäftsführer der Salzburger Land Tourismus Gesellschaft (SLTG), am Donnerstag, dem 21. März 2019, bei der Präsentation des neuen touristischen Schwerpunkts.

Der Sommertourismus zeigt in Salzburg seit Jahren steil nach oben. Im vergangenen Jahr gab es in der Sommersaison 13,3 Mio. Nächtigungen, um 17 Prozent mehr als fünf Jahre zuvor. Bei den Ankünften betrug das Plus in diesem Zeitraum 25 Prozent.

Der Wald als Thema liege voll im Trend, sagte auch Motivforscherin Sophie Karmasin. Die Österreicher würden Wald mit Heimat verbinden, er habe ein hohes Identifikationspotenzial und sorge für emotionale Bilder und natürliche Schönheit. All das greift die SLTG in ihrer neuen Kampagne auf und wirbt mit Waldsujets, Wandermotiven, Zirbenduft und alpiner Kulinarik um Urlauber. Zudem wurden neue Angebote entwickelt. Gäste können in einem fliegenden Zelt im Wald übernachten, Ausflüge mit Waldpädagogen unternehmen oder in Waldschaukeln entspannen.

APA/Red

Bildcredit: SalzburgerLand Tourismus