Skip to content. | Skip to navigation

V.l.n.r.: Ramesh Nair, Helga Papouschek und Kurt Schreibmayr

Operettensommer 2019 in Bad Ischl

„Im weißen Rössl“ wird in einer Neuinszenierung des Intendanten Thomas Enzinger aufgeführt.

Zwischen 13. Juli und 1. September 2019 wird die Operette „Im weißen Rössl am Wolfgangsee“ von Ralph Benatzky im Kongress- & Theaterhaus Bad Ischl aufgeführt. Intendant Thomas Enzinger präsentiert die neuinszenierte Revue mit berühmten Sängern wie Ramesh Nair, Susanna Hirschler, Helga Papouschek und Kurt Schreibmayr. Das Libretto für die Neuaufführung schrieben Ralph Benatzky, Hans Müller-Eigen und Erik Charell. Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung stammt aus Liedtexten von Robert Gilbert. Die Operette hat die Liebesgeschichte zwischen dem Oberkellner Leopold und der Hotelbesitzerin Josefa Vogelhuber zum Inhalt. Der Zuschauer kann sich vor allem an Melodien wie „Die ganze Welt ist himmelblau“ oder „Was kann der Sigismund dafür, dass er so schön ist?“ erfreuen.

 

Hotel Weißes Rössl

 

Die Operette hat wesentlich zum Bekanntheitsgrad des Hotels „Weißes Rössl“ beigetragen. Das Vier-Sterne-Romantik Hotel am Wolfgangsee bietet im Sommer Inklusiv-Arrangements mit zwei Nächtigungen an. Der 1.500 m2große Wellness-Bereich mit diversen Saunen und Dampfbädern kann benützt werden. Sowohl im Restaurant Kaiserterrasse als auch im Seerestaurant des Hotels wird der Gast kulinarisch verwöhnt. Weitere Informationen sind unter https://www.weissesroessl.at erhältlich.

PA/red/TL

Bildcredit: Sephan Huger; Im Weißen Rössl