Skip to content. | Skip to navigation

Der Citroën 5 HP wird auf der Oldtimermesse gezeigt

Oldtimer-Messe in Tulln feiert Citroën

Der französische Autohersteller blickt 2019 auf seine 100-jährige Geschichte zurück.

Am 18. und 19. Mai findet am Messegelände in Tulln die 31. Oldtimer-Messe statt. Diese Veranstaltung steht dieses Jahr vor allem im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums von Citroën. Der Citroën DS Club Österreich präsentiert zu diesem Zweck 28 Oldtimer-Modelle, darunter die ältesten in Österreich befindlichen.

Außerdem liegt ein Schwerpunkt der diesjährigen Schau auf „Fahrzeuge im historischen Film“: Gezeigt werden dabei für die Filme jeweils bedeutende Oldtimer wie beispielweise ein Fiat 1100 (Bj. 1939) aus dem Film „Die Kinder der Villa Emma“, in dem Dr. Moreali in Nonantola mit zwei jüdischen Kindern in eine Kontrolle der eingefallenen Wehrmacht gerät. Ohne das richtige, historische Fahrzeug wäre diese berührende, zeitgeschichtliche Filmszene nicht darstellbar gewesen. Zudem sind Autos aus Filmen wie „Der Bockerer“, „Kästner und der kleine Dienstag“ oder „Jud Süß – Film ohne Gewissen“ zu sehen.

Ein weiterer Höhepunkt der Messe ist 2019 der Dienstwagen von Außenminister Leopold Figl, ein Mercedes 220 S (Bj. 1957). Er verfügt über eine luxuriöse Innenausstattung mit im Holz eingelassenen Aschenbecher in den Türen. Figl war ein starker Raucher.

Im 30.500 m2 großen Hallenbereich wird auch unter anderem in Sonderausstellungen 60 Jahre Mini, 60 Jahre Puch Haflinger, 60 Jahre BMW 700, 60 Jahre MG Magnette Farina, 60 Jahre Rover P4 und 50 Jahre Mazda in Österreich gefeiert. Weitere Informationen unter www.oldtimermesse.at.

PA/red/TL

Bildcredit: Automobiles Citroën