Skip to content. | Skip to navigation

Reckturm in Wiener Neustadt

NÖ. Landesausstellung 2019 - Thema Mobilität

Vom 30. März bis 10. November 2019 lautet das Motto „Welt in Bewegung“.

In der diesjährigen niederösterreichische Landesausstellung in Wiener Neustadt dreht sich alles darum, dass Menschen unterwegs sind, Städte wachsen und sich das Land verändert. Den Besuchern wird das anhand der Geschichte der Stadt näher gebracht. Ab 30. März 2019 geht es in den renovierten Kasematten, der einstigen Stadtbefestigung, und dem ehemaligen Kloster St. Peter an der Sperr (aus dem 13. Jahrhundert) auf 3.300 m2 Ausstellungsfläche um dieses Thema. Geboten wird eine Zeitreise, in deren Mittelpunkt Wiener Neustadt und seine Beziehungen zur Region im Kleinen und zur Welt im Großen steht. Dabei soll auch die Frage geklärt werden, wie die Mobilität unsere Zukunft verändert.

Zur Zeit der Landesausstellung werden auch die Theresianische Militärakademie und das historische Neukloster die Pforten öffnen. Die Altstadt mit dem spätromanischen Dom, dem Marienplatz und dem Reckturm aus dem 13. Jahrhundert kann zu der Zeit nicht nur zu Fuß, sondern sogar mit eBike oder Segway erkundet werden. Die nähere Umgebung mit dem Wiener Neustädter Kanal, der Buckligen Welt, der Bergwelt von Hoher Wand und Schneeberg und der Welterberegion Semmering – Rax laden außerdem zu einem Kurzurlaub ein.

Bildcredit: Pixabay