Skip to content. | Skip to navigation

 

Brauerei Puntigam erhält Ökoprofit-Auszeichnung

 

Die Brauerei Puntigam in Graz gibt es bereits seit 1478. Es wird dort Jahr für Jahr rund eine Million Hektoliter Bier produziert. Der Unternehmensführung ist dabei die Nachhaltigkeit ein besonders Anliegen. Diese zeigt sich in unterschiedlichsten Maßnahmen der Energieeinsparung: So wird etwa der Kondensatverlust  im gesamten Betrieb reduziert und die Abfalltrennung optimal durchgeführt. Dafür erhielt die zur Brau Union gehörende Firma wiederholt die Ökoprofit-Auszeichnung der Stadt Graz. Der Geschäftsführer Gerald Zanker nahm sie am 26. Juni im Steiermarkhof gemeinsam mit Gabriela Maria Straka von der Brau Union entgegen. Der Begriff „Ökoprofit“ setzt sich übrigens aus den Wörtern „ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik“ zusammen.

Für das derzeit in Errichtung befindliche „Brauquartier Puntigam“ wird die Brauerei Puntigam seine Abwärme mit Hilfe der KELAG Wärme GmbH beisteuern. Sie dient der Wärmezufuhr für Heizung und Warmwasser. So wird der Ressourcenverschwendung entgegengewirkt. Das Projekt wird von der C&P Immobilien AG errichtet. Das Areal umfasst 65.000 m2 Nutzfläche. Es werden dort 2.000 Menschen wohnen und teilweise auch arbeiten.

Bildcredit: puntigamer.at