Skip to content. | Skip to navigation

COBUS 3000 soll bis zu 20.000 Kilo CO2 einsparen

 

Erster E-BUS Österreichs

 

Seit kurzem verfügt der Flughafen Salzburg als erster österreichischer Airport über einen voll elektrisch betriebenen Passagierbus. Der e-COBUS 3000 wurde seit seiner Einführung bereits 43 Mal nach Europa, Nordamerika und Asien verkauft. Jetzt ist er auch bei uns. Die Anschaffung ist für den Flughafen eine perfekte Erweiterung des bestehenden Elektro-Fuhrparks am Airport. Egal ob Schlepper, Reinigungsfahrzeug, Passagiertreppe, Werkstätten-Auto oder mobiles Gepäckband – der Elektroantrieb hält in allen Sektoren der Mobilität am Flughafen Einzug.

Damit die vermehrte Verbrauch von Strom auch wirtschaftlich und umwelttechnisch Sinn macht, hat es sich das Unternehmen in seiner Energie-Vision zum Ziel gesetzt, bis 2035 die Nutzung von fossilen Energieträgern auf 20% des Gesamtenergieverbrauches zu reduzieren. Schon heute werden 4% des Energiebedarfes der Salzburger Flughafen GmbH mit erneuerbaren Photovoltaikmodulen abgedeckt.

Bildcredit: Flughafen Salzburg