Skip to content. | Skip to navigation

 

St. Pölten macht auf sich aufmerksam

 

Am Samstag, den 29. September 2018, findet nach drei Jahren Pause das 21. Höfefest in der Innenstadt von St. Pölten statt. Dabei können laut der Organisatorin Patrizia Liberti die Besucher ab 14 Uhr in sonst geschlossenen Innenhöfen Künstler hautnah erleben.

So gibt es beispielsweise von der Dixieband New Ohr Linz Jazziges und später von Mouth-o-Matic (= österreichischer Beatbox-Champion) Hip-Hop, Funk und Techno-Music im Rathaus-Hof. Im nahen Superiör-Hof zaubert Florian Kmet mit Loops, Soundexperimenten und einer einfachen Gitarre. Weiters wird das Sparkassen-Haus zum Literaturzentrum: Denn dort liest Christian Dolezal Christine Nöstlinger und Martin Prinz aus seinem neuen Buch „Die unsichtbaren Seiten“. Einen Angriff auf die Lachmuskeln und die Tanzbeine gibt es auf der Bühne im Hof durch den Kabarettisten Berni Wagner und die Musiker von R.A.M.B.O. Im Hof der Familie Urbanek kommen Weinliebhaber auf ihre Kosten. Außerdem zeigt das Theatro Piccolo für Kinder ab fünf Jahren frei nach Shakespeare das Theaterstück „Der Sturm“. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hoefefest.at.

Bildcredit: Pixabay