Skip to content. | Skip to navigation

V.l.n.r.: Gerold Stagl (Bürgermeister Rust), Hannes Anton (Gf. Burgenland Tourismus), Tourismuslandesrat Alexander Petschnig und Simon Ertl (Veranstalter Woodstock der Blasmusik)

Woodstock der Blasmusik im Innviertel

Burgenland Tourismus ist diesjähriger Partner beim Blasmusikfest in Oberösterreich

Burgenland Tourismus ist im Jahr 2019 Partner beim Woodstock der Blasmusik in Ort im Innkreis. Das Festival findet vom 27. bis 30. Juni 2019 in der Arco Area im oberösterreichischen Innviertel statt. Am 28. Juni steht das Blasmusik-Festival ganz im Zeichen des Burgenlands: Der Tourismusverband des östlichsten Bundeslandes lädt sowohl zu musikalischen Höhepunkten als auch zu kulinarischen Genüssen ein. Für gute Stimmung werden unter anderem die Blechblattler, Wendi’s Böhmische Blasmusik und da Blechhauf‘n sorgen. Insgesamt werden an dem Tag neun burgenländische Bands auftreten. Neben typisch burgenländischen Spezialitäten wird den Besuchern eine Auswahl an regionalen Weinen aus der „Burgenland-Weinfass-Bar“ gereicht.

Am 14. und 15. September wird in Rust das Blasmusikfest „Road to Woodstock“ abgehalten. Dabei laden Burgenland Tourismus und das Stadtmarketing Rust Bands aus dem eigenen Bundesland ein, sich für einen Auftritt beim Woodstock der Blasmusik 2020 zu qualifizieren. Eine Fachjury wird im Anschluss gemeinsam mit dem Publikum bei dem Event entscheiden, welche drei der auftretenden Blasmusikgruppen in Oberösterreich 2020 auftreten dürfen. Für kulinarische Genüsse werden bei dem zweitägigen Fest die örtlichen Weinbauern und regionale Gastronomiebetriebe sorgen.

Für den reibungslosen Ablauf wird das ORF- und Blasmusik-Urgestein Karl Kanitsch als Moderator sorgen. Bands, die sich für „Road to Woodstock“ bewerben möchten, können sich unter events@burgenland.info anmelden.

PA/red/TL

Bildcredit: Burgenland Tourismus