Neue Geschäftsführung für WESTbahn

Erich Forstner wechselt in den Ruhestand.
WESTbahn Management

Die neuen WESTbahn-Manager: Thomas Posch und Florian Kazalek

Ihm folgen dann ab 1. März Thomas Posch und Florian Kazalek nach. Posch war ab 1997 in verschiedenen Funktionen im ÖBB-Konzern tätig und dabei mehrere Jahre lang für die Angebotsgestaltung im nationalen und internationalen Fernverkehr verantwortlich. Anschließend arbeitete er als Head of Services and Network Development bei der internationalen Bahnallianz Railteam in Amsterdam, bevor er im Juni 2013 als Chief Commercial Officer die Agenden für Vertrieb und Marketing bei der WESTbahn übernahm.

Kazalek startete er 2002 in der Automobilindustrie als Trainee und Projektcontroller bei BMW. Anschließend wechselte er zur Magna, wo er als Senior Consultant und Analyst im Bereich Unternehmensbewertungen und Audits tätig war. Seit der Gründungsphase im Jahr 2009 ist er Chief Financial Officer bei der WESTbahn. Zusätzlich ist er seit Oktober 2019 auch einer der Geschäftsführer der FRACHTbahn Traktion.

Ganz ruhig bleibt Forstner aber nicht. Ab Jänner 2023 engagiert er sich im Aufsichtsrat der Rail Holding, der Eigentümergesellschaft der WESTbahn.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email