Messe Wien: Sonderbriefmarke zum Jubiläum

Österreichische Post gratuliert Messe Wien mit Briefmarke und Sonderpostamt zum 100-jährigen Bestehen.
© Österreichische Post AG/Christian Husar

Präsentation der Sonderbriefmarke zum 100-jährigen Jubiläum der Messe Wien.

Die Messe Wien ist seit 100 Jahren ein wichtiger Bestandteil des Kultur- und Wirtschaftsstandorts Wien. Um das zu würdigen, präsentierte die Österreichische Post eine Sonderbriefmarke. Designerin Anita Kern hat dazu drei Symbole für die Messe ausgewählt und dargestellt: die historische Rotunde von Carl Hasenauer, den Messeturm von Gustav Peichl und das von Julius Klinger gestaltete Plakatsujet für die „Wiener Internationale Messe“ aus dem Jahr 1922.

Die Sonderbriefmarke hat einen Nennwert von 2,75 Euro und wird 200.000 Mal aufgelegt. Das erste Exemplar wurde von Walter Oblin, Generaldirektor-Stellvertreter und Vorstand für Brief & Finanzen der Österreichischen Post, an Katharina Weishaupt, Geschäftsführerin der Wiener Messe Besitz GmbH, und Benedikt Binder-Krieglstein, CEO RX Austria & Germany, übergeben. Im Anschluss an die Präsentation konnte die Marke im eigens errichteten Sonderpostamt mit dem Sonderstempel „100 Jahre Messe Wien“ versehen werden.

Lesetipp dazu: Dem Wandel und der Entwicklung widmet sich auch das Buch „Das Fest des Neuen – Wiener Messe seit 1921“ von Nadia Rapp-Wimberger und Christian Rapp, das kürzlich im Czernin Verlag erschienen ist.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email