Kulinarischer Kitzbüheler Herbst

Regionale Koch-Virtuosen laden zur Verkostung in Kitzbüheler Innenstadt
© Kitzbühel Tourismus

KITZ Kulinarik 2021 kocht auf für verwöhnte Gaumen

Kitzbühel, Reith, Aurach und Jochberg. Diese vier Orte markieren am 3. und 4. September 2021 das kulinarische Zentrum, aus dem heimische Produzenten und Gastronomen Gerichte mit Regionalbezug präsentieren. Schauplatz für das Spektakel KITZ Kulinarik 2021 ist die 750 Jahre alte Kitzbüheler Innenstadt. Passend zu den vier Örtlichkeiten liegen im Fokus des Geschehens auch vier Themen: Hopfen, Wein, Regionales und Trend-Food. Ein facettenreicher Menüplan bietet Genuss vom Eierschwammerlgulasch über Lammragout und Entenleber bis hin zu Traditions-Gerichten wie Kaspressknödel, Brodakrapfen und Gerstlsuppe. Dabei ist Regionalität auch bei den verarbeiteten Erzeugnissen Grundvoraussetzung. Der zugrundeliegenden Veranstaltungs-Ideologie wird den Themen „Reduce | Reuse | Recycle“ ein priorisiertes Augenmerk zugewiesen.

Gaumenfreuden bei Ohrenschmaus

2019 wurde das Gemeinschaftsprojekt KITZ Kulinarik neu initiiert und findet nach einer Corona-Pause in diesem Jahr wieder statt. Die musikalische Umrahmung gestaltet sich am Freitag und Samstag mit Live-Musik in wandernder Form, mit einem Repertoire von leicht-jazzig bis modern-traditionell. Am Samstag gibt es ab 19:00 Uhr im Arkadenhof der Bezirkshauptmannschaft bei der Silent Disco 750 die Möglichkeit, die präferierte Musik der beiden DJs auf zwei unterschiedlichen Kanälen direkt am kabellosen Kopfhörer auszuwählen. Am Kitzbüheler Genussmarkt bieten bereits ab 07:30 Uhr heimische Aussteller das Beste aus regionaler Produktion, lokale Handwerkskunst und kulinarische Schmankerl zum Genießen an. APA/RED./CH

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email