Skip to content. | Skip to navigation

 

Neue Route nach München

Die private WESTbahn wird durch die Kooperation mit Meridian und der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) ab April 2019 bis nach München fahren. Bisher war in Salzburg Endstation für die WESTbahn, Meridian hat die Strecke Salzburg-München bedient. In Zukunft werden das beide Bahnun- ternehmen gemeinsam tun. Für die Reisenden wird es jeweils drei Verbindungen pro Tag in beide Richtungen geben. Der Preis beträgt mit dem seit Juni 2018 geltenden „Guten Tag Ticket West“ 53 Euro für eine Person. Jedoch zahlt jeder weitere Mitreisende (bis zu fünf!) nur mehr 20 Euro für die selbe Strecke. 

Brücke nach China

Die Austrian Chinese Business Association fungiert als Brücke zwischen der Volksrepublik China und Österreich. Die ACBA veranstaltet monatliche Events mit bedeutenden Unterneh- mern, Politikern und Universitätsprofessoren. Sie bietet ihren Mitgliedern Hilfe bei der Gründung und Zusammenführung von Unternehmen und unterstützt den Handel mit Produkten und Dienstleistungen aus beiden Staaten. Der Verband steht im Kontakt mit der österreichischen Bundesregierung, den Ministerien und Behörden.

Im Juni 2018 wurde der Präsident der ACBA, Prof. Dr. Georg Zanger, zum Wirtschaftsberater der in der Provinz Shandong gelegenen Stadt Weihai ernannt. Zuletzt hat sich die chinesi- sche Wirtschaftskammer CCPIT dazu entschlossen, einen Exklusivvertrag in Österreich mit der ACBA abzuschließen. Dieser ermöglicht österreichischen Unternehmen, jederzeit Verbindun- gen zu allen gewünschten chinesischen Unternehmen herzustellen. Die ACBA gibt zweimal monatlich Newsletter und einmal im Jahr einen Jahresbericht heraus, der auf der Homepage unter der Adresse www.acba.at abrufbar ist.

 

Strengere Kassen-Kontrolle

Seit April 2017 müssen gemäß der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) sämtliche Registrierkassen in ganz Österreich manipulationssicher sein. Gemäß einer parlamentarischen Anfrage wurden jedoch bei 25.223 über- prüften Unternehmen, die Belegerteilungspflicht hätten, 2.327 Verstöße festgestellt. Eigentlich sollten bereits alle sich in Österreich im Umlauf befindenden Geräte per 1. April 2017 bei Finanz- Online gemeldet sein.

Soul-Legende gibt Konzert

mit Anfang September 2018 etwa 247.000 Kassen (von ungefähr 158.000 Unter- nehmen) registriert. Nach Angaben des Finanzministeriums gibt es aber rund 180.000 Betriebe, die unter die RKSV fallen, darunter auch viele im Hotel- und Gastgewerbebereich. Es sind also unge- fähr zehn Prozent noch nicht gesetzes- konform unterwegs. Die Finanzaufsicht hat für die kommende Winterzeit ver- stärkte Kontrollen versprochen. 

 

Doretta Carter singt in Wien

Unter dem Motto „Silent Night, Souly Night“ gibt die britische Soulsängerin mit jamaikanischen Wurzeln eine winterliche Aufführung für die anstehenden Feiertage. Mit einer Mischung aus Jazz, Soul und Gospel gestaltet Carter das vorweihnachtliche Fest auf ihre ganz persönliche Art. Das Konzert in der römisch-katholischen Hallenkirche wird am 14. Dezember um 19.30 Uhr über die Bühne gehen. Gospel-Lieder und bekannte Klassiker sollen die zahlreichen Fans in Stimmung bringen. Die Künstlerin wird von Matyas Bartha am Klavier begleitet. 

 

Neue Buchungsplattform

Am 10. Dezember startet die neue Buchungsplattform „book2ski.com“. Mit ihr sollen in Zukunft alle 650 österreichischen Skischulen ihre Leistungen online präsentieren können. „Es besteht die Gefahr, dass wir uns einem Geschäftsmodell ausliefern, das uns Preise und Konditionen diktiert und uns Jahr für Jahr höhere Provisionszahlungen aufzwingt. Darum haben wir beschlossen, ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen“ so Geschäftsführer Gerhard Sint.

Bildcredit: Attila Alföldi