Fleischfrei mit „Linda McCartney’s“

Die englische Veggie-Marke expandiert auch nach Österreich.
@Florence Stoiber

Die Produkte bestehen unter anderem aus Soja-, Weizen- und Erbsenprotein.

Namensgeberin der pflanzlichen Fleischersatzprodukte ist Linda McCartney, die erste Ehefrau von „Beatle“ Paul McCartney. Mit neun tiefgefrorenen, auf pflanzlicher Basis hergestellten Produkten will sich die englische Kultmarke nun ihren Weg in Österreichs Haushalte bahnen. Erhältlich sind die Produkte österreichweit im gut sortierten Lebensmittelhandel, in Online-Supermärkten sowie über den Großhandel für Gastronomie und Hotellerie.

Die Marke wurde 1991 von Linda McCartney, die zu den Pionieren der vegetarischen Bewegung gehört, gegründet. „Wir teilen Lindas Liebe und Leidenschaft für gutes Essen und den Gedanken, dass die Küche das Herz des Hauses ist“, so die Familie McCartney. Die Mission sei von der ersten Stunde an gewesen, zu zeigen, dass schmackhafte, fleischlose Speisen und die gemeinsame Freude an gutem Essen nicht auf Kosten von Tierwohl, des Planeten oder unseres Körpers gehen müssen. Außerdem sollte dieses Essen für jeden leistbar sein.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email