FH- Konzept für Coca Cola

Studierende versuchen sich an Produktentwicklung und Marketing
© Pixabay

Studierende des Bachelor- Studiengangs Wirtschaftsberatung an der FH Wiener Neustadt durften sich im Zuge eines Praxisprojektes für die Marke Coca Cola HBC Austria an Produktentwicklung und Marketing versuchen. Das Praxisprojekt findet im Rahmen des Kurses „Brand Management“ statt. Als „Exempel“ eines echten Business Case fungiert dabei der heimische Getränkehersteller Coca Cola HBC Austria.

Die Studierenden beschäftigen sich mit der Einführung von Spirituosenmarken, mit besonderem Augenmerk auf der Beachtung aktueller Richtlinien zur Vermarktung von Alkohol, Responsible Marketing und verantwortungsvollem Konsum. Dazu gehört die Analyse des Spirituosenmarktes in Österreich, auch mit Blick auf das geänderte Konsumverhalten durch die Corona- Pandemie. Darauf basierend erarbeiteten die Studierenden eine Kommunikationskampagne.

Die finale Präsentationen der Konzepte wurden von einer Jury aus Managern von Coca Cola HBC Austria bewertet und das beste Team gekürt. Die Studierenden Jennifer Macho, Jakob Denk, Alexander Holzer, Karin Leeb, Ibrahim Podrimja und Jale Kilic konnten das Praxisprojekt für sich entscheiden und erhielten eine Zertifizierung der Jury.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email