Accor verkündet globale Zusammenarbeit mit IGLTA

Accor bekräftigt mit diesem Schritt sein Engagement für die LGBTQ+ Community und seine Unternehmensphilosophie, alle Gäste und Mitarbeiter*innen gleichermaßen willkommen zu heißen .
© Alberto Ramírez Sobrino from PEXELS

Accor, eines der führenden Unternehmen in der Hospitality, und die International LGBTQ+ Travel Association (IGLTA) als führende mitgliederbasierte globale Organisation zur Förderung des LGBTQ+ Tourismus, geben heute ihre globale Partnerschaft bekannt. Gemeinsam werden Accor und IGLTA daran arbeiten, die Hotellerie zu einem sicheren Raum für alle zu machen und die Gleichberechtigung innerhalb der Reisebranche voranzutreiben. Die Zusammenarbeit mit IGLTA ist zugleich der erste Schritt, um eine essentielle Säule in Accors Verpflichtung im Bereich Diversität und Inklusion zu demonstrieren: Das Momentum nicht nur zu nutzen, sondern zu fördern indem verstärkt und wertschätzend auf die LGBTQ+ Mitarbeiter*innen, Gäste und Gemeinschaften eingegangen wird.

Accor verfolgt seit langem einen proaktiven und engagierten Ansatz in Bezug auf Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion. Ob bei der Umsetzung interner Inklusionsrichtlinien, der Förderung externer Botschaften wie die „We are Open“-Kampagne von ibis oder dem Sponsoring von Pride-Märschen – Accor ist stets bestrebt, bei LGBTQ+ Themen führend zu sein und ist stolz darauf, sein Engagement durch die Zusammenarbeit mit IGLTA zu intensivieren.

16. 6. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email