5. Wiki Wiki Poké-Store eröffnet

Auf der Mariahilfer Straße finden Bowl-Liebhaber nun neue Filiale
© Wiki Wiki Poke

Nathalie und Dennis Schütt sind die Betreiber des Erfolgsunternehmens

Die Berliner Nathalie und Dennis Schütt eröffneten vor etwa drei Jahren die erste Filiale ihrer Kette Wiki Wiki Poké. Heute betreiben sie bereits vier erfolgreich laufende Standorte. Der Trend zur Hawaiianischen Spezialität spielt ihnen nun für einen fünften in die Hände. Und zwar auf Wiens größter Einkaufsmeile, der Mariahilfer Straße. Dabei wurde erst im Mai 2021 der vierte Store in der Josefstadt eröffnet. Zusätzlich zu den Sitzgelegenhieten im Surfbrettstil kann Wiki Wiki Poké seit diesem Sommer auch mit Schanigärten vor den Lokalen im 3., 4., und 8. Bezirk aufwarten.

Siegeszug eines Food-Trends

Gesund und lecker sind die Bowls von den pazifischen Inseln. Nicht zuletzt dadurch erklärt sich ihr stetig wachsender Trend. Immer mehr Stores mit Pokebowls öffnen in der ganzen Stadt. Neben vielen eigenständigen Geschäften gibt es zudem bereits einige Ketten, die voll auf der Bowl-Erfolgswelle mitreiten. Reis, Gemüse, Dressing und wahlweise Fisch bilden die Basis der Köstlichkeit. Die neue Wiki Wiki Poké Filiale bietet abseits davon, wie auch alle anderen Standorte der Kette, auch original Hawaiianische Biersorten und antialkoholische Erfrischungen. RED./CH

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email