Skip to content. | Skip to navigation

Mag. Dagmar Stanzig

 

Wie man Konflikte konstruktiv lösen kann

 

Wo Menschen aufeinandertreffen, gibt es unterschiedliche Meinungen, Ansichten oder Verhaltensweisen. Dies gilt sowohl für den privaten als auch für den beruflichen Bereich. Und das ist ja grundsätzlich auch gut so. Ist es den Parteien aber nicht möglich, einen gemeinsamen Nenner zu finden bzw. die Ansichten des jeweils anderen zu akzeptieren, entstehen schnell Konflikte. Ein sinnvolles Konfliktmanagement hilft, dass es hier nicht zur Eskalation kommt.

 

Vortrag am 19. April

Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze lädt im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe zum Thema „Gesundheitsförderung“ herzlich zum Vortrag „Systemisches Konfliktmanagement“ von Mag. Dagmar Stanzig, am Donnerstag, 19. April 2018, um 18:30 Uhr in der Goldenes Kreuz Privatklinik, Lazarettgasse 16-18, 1090 Wien.

„Bei Konflikten kommt es häufig zu einer zunehmenden Selbstansteckung und der Konflikt schaukelt sich hoch. Zu den sachlichen und persönlichen Differenzen kommt ein ‚Konflikt über den Konflikt‘ hinzu. Emotionen prallen aufeinander, die Sachebene wird verlassen. Damit sich aus einer Meinungsverschiedenheit keine unüberbrückbaren Differenzen entwickeln, kann ein systemisches Konfliktmanagement notwendig sein.“ erklärt Mag. Dagmar Stanzig, Psychologin und eine von drei KopfSchritte-Geschäftsführerinnen.

KopfSchritte ist ein systemisches Business-Coachingunternehmen, in dem Einzel- und Teamcoachings angeboten werden, Ausbildungen für Führungskräfte im Bereich systemisches Denken und Führen sowie Prozessbegleitungen bei Change- und Strategieprojekten.

Bildcredit: Fotohaus Hans Krist