Skip to content. | Skip to navigation

Die schottische Destillerie Ardbeg zelebriert in Wien den jährlichen Ardbeg Day.

 

Am 3. Juni 2017 ist es wieder soweit: Die schottische Whisky-Destillerie Ardbeg zelebriert in Wien und parallel in vielen anderen Städten rund um den Globus den jährlichen Ardbeg Day, der in diesem Jahr ganz im Zeichen des Meeresgrundes und dessen Fabelwesen stehen wird – eine Hommage an das Meer, das die Brennerei umgibt. Gefeiert wird mit einer eigenen limitierten Abfüllung: Ardbeg Kelpie. In Fässern nordkaukasischer Eichen gereift, die an den Ufern der Schwarzmeer-Region Adygea gewachsen sind, bietet die Sorte laut Ardbeg zusätzliche Aromenvielfalt und Intensität.

Das veranstaltende Ardbeg Committee wurde im Jahr 2000 gegründet, damit sich die Türen der Destillerie niemals wieder schließen und das Vermächtnis des Whiskys gesichert ist. Heute sind mehr als 120.000 Mitglieder in 130 Ländern im Ardbeg Committee. In regelmäßigen Abständen werden exklusive Committee-Abfüllungen veröffentlicht und gemeinsame Tastings veranstaltet. Die Registrierung ist kostenfrei unter ardbeg.com möglich.

 

 

10. 04. 2017 / red
Bildcredit: www.ardbeg.com