Skip to content. | Skip to navigation

Die Salzburgerin Bettina Fleiss folgt Alexandra Holzmann als Marketing-Bereichsleiterin nach.

 

Der österreichische Gastronomie-Großhandel Transgourmet verändert sein Führungsteam. Die 37-jährige Salzburgerin Bettina Fleiss ist seit März Bereichsleiterin im Marketing und folgt sohin Alexandra Holzmann nach, die fortan als Stellvertreterin aktiv sein wird. Fleiss steht damit einem neunköpfigen Team vor und verantwortet die Bereiche Marketing, Werbung, PR, Events sowie Marktforschung und berichtet direkt an die Geschäftsführung. Das umfangreiche Aufgabengebiet beinhaltet dahingehend die strategische Markenführung, klassische Werbung als auch Online- und Social-Media. Ihr deklariertes Ziel ist es laut eigenen Angaben, die individuellen Bedürfnisse der Gastronomie-Kunden auch in der Kommunikation punktgenau zu bedienen.

Mit ihrem Abschluss an der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Ried am Wolfgangsee und einem berufsbegleitend absolvierten Bakkalaureat in Kommunikationswissenschaften hat Bettina Fleiss Marketing von Grund auf gelernt. Vor ihrem Engagement bei Transgourmet war sie 15 Jahre lang in unterschiedlichen Marketing-Positionen des Gewürz-Produzenten Wiberg tätig. Zuletzt leitete sie die inhouse Full-Service-Agentur. Als Marketingleiterin bei Florissa zeichnete sie für Markensteuerung, Markenaufbau und Sortiments-Entwicklung verantwortlich.

 

 

 

14. 03. 2017 / red

 

Bildcredit: Michael Germann / Transgourmet Österreich