Skip to content. | Skip to navigation

Nick von Holdt, 42

Nach knapp 18 Jahren bei Bacardi-Martini und neun Jahren als Österreich-GF übergibt Dieter Angermair die Agenden an Nick von Holdt.

Bacardi-Martini bekommt per 1. April 2017 einen neuen Geschäftsführer für die Österreich- und Schweiz-Niederlassungen: Der Deutsche Nick von Holdt folgt in dieser Position auf Dieter Angermair, der sich künftig privaten Interessen widmen will. Angermair war seit 1999 für die Bacardi-Martini GmbH tätig, im Juli 2008 übernahm er die Geschäftsführung.
Sein Nachfolger von Holdt bringt ausgeprägte Vertriebs-Erfahrungen mit. Der 42-Jährige begann im Jahr 2000 im Außendienst des Nahrungsmittelunternehmens Nestlé, wo er sich innerhalb kürzester Zeit zum Key Account Manager entwickelte. Es folgten Stationen bei Barilla als Group Key Account Manager sowie bei Campbell’s als Key Account Director. Zuletzt war von Holdt in seiner Heimatstadt Hamburg für die deutsche Niederlassung des Spirituosenkonzerns Bacardi-Martini tätig, wo er seit 2013 als Sales Director LEH & FGH fungierte.

08.03.2017 / red
Bildcredit: Bacardi-Martini GmbH