Skip to content. | Skip to navigation

 

Neue Broschüre „Kultur – Begegnung – Glaube“

 

Klösterreich präsentiert mit der neuen Broschüre „Kultur – Begegnung – Glaube“ 2018 erstmals 26 Klöster in 5 Ländern Europas. 21 Stifte und Klöster aus Österreich stellen darin ihr Angebot vor.

Die Zahl der internationalen Mitgliedsklöster hat sich nach den Beitritten der Erzabtei Pannonhalma aus Ungarn, dem Kloster Rajhrad (Raigern) aus Tschechien und der Abtei Waldsassen in Bayern im Jahr 2018 mit den Neubeitritten des Klosters Zeliv (Seelau) aus Tschechien und Klosters Disentis aus der Schweiz auf fünf erhöht. Aus Österreich ist das oberösterreichische Stift Lambach neu beigetreten.

 

Unterbrechung des Alltags

Frei sein für eine Unterbrechung des Alltags, wohltuende Rituale pflegen, sich einlassen auf alternative Lebensrhythmen, die Stille zu hören – und das in klösterlicher Gemeinschaft für kurz oder lang. Wie das geht? „Herzlich willkommen im Klösterreich“, so die Klösterreich-Präsidentin Michaela Pfeiffer-Vogl, Generaloberin der Marienschwestern vom Karmel in Oberösterreich.

„Frauen- und Männerklöster öffnen einen Freiraum für Körper, Geist und Seele, teilen mit ihren Gästen Schätze des Glaubens, des Gebetes und ihr reichhaltiges kulturelles Erbe. Unsere Gäste können etwas von diesen Schätzen einer bewährten Tradition mit in ihr Leben mitnehmen. Unsere Klöster garantieren Tradition, Genuss und Inspiration seit über 1.000 Jahren“, ergänzt Pfeiffer-Vogl.

Bildcredit: Klösterreich