Skip to content. | Skip to navigation

 

Das Kitzbüheler Luxushotel wechselt Besitzer

 

Das Fünf-Sterne-Luxushotel Grand Tirolia in Kitzbühel ist verkauft worden. Elena Baturina, Ehefrau des ehemaligen Moskauer Bürgermeisters Jury Luschkow, hat sich von der Immobilie und dem dazugehörigen Golfplatz getrennt, dass sie vor elf Jahren – noch vor Fertigstellung – erworben hatte.

Der neue Eigentümer ist ein Immobilien-Investor aus Niederösterreich. Näheres ist nicht bekannt, nur dass der Besitzer das Hotel nicht selbst betreiben möchte, sondern nach einem Partner sucht. Auch zum Kaufpreis gibt es keine genauen Informationen. Kolportiert ist ein Kaufpreis von 45 Millionen Euro.

Die Milliardärin Baturina hatte in den letzten Jahren über 100 Millionen Euro in das Unternehmen gesteckt. Der wirtschaftliche Erfolg blieb jedoch aus – auch nach mehreren Direktorenwechseln. Hotel und Golfplatz weisen jährlich Bilanzverluste auf, die Verbindlichkeiten liegen laut Tiroler Tageszeitung bei 76,6 Millionen Euro, das negative Eigenkapital beträgt 17,4 Millionen Euro.

Bildcredit: Grand Tirolia