Skip to content. | Skip to navigation

Die Therme Rogner Bad Blumau in der Steiermark feiert Geburtstag.

„Wir bleiben jung, dynamisch und bieten Außergewöhnliches“, so Robert Rogner, Gründer und Eigentümer des Rogner Bad Blumau, zum 20-jährigen Bestehens seines Lebenswerks. Am 13. Mai wurde bereits das offizielle Geburtstagsfest mit einigen Highlights gefeiert.

So erfolgte einerseits der Startschuss für das lang ersehnte Wahrzeichen, das „Schneckenhaus“, welcher mit einem riesigen Heißluftballon in Schneckenform und einem symbolischen Spatenstich durch Robert Rogner zelebriert wurde. Obendrein eröffnete die Therme ihre „Rogners Arche Noah Raritätengarten“ mit bis zu 200 seltenen Obstbäumen. Einer der Höhepunkte: Die Präsentation der Erweiterung der Bio-Kosmetiklinie mit Vulkania-Heilwasser. Zudem wurde der neue 420-Quadratmeter-Ruheraum „HimmelReich“ vorgestellt, der in Kürze für noch mehr Qualität und Ruhe sorgen soll. Auf der Fläche sind mitunter exklusiv ausgestattete Logen mit Ausblick auf die Vulkania-Badewelt zu finden.

Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste bei der Feier mit hausgemachten steirischen Tortillas und überbackenen Maischips aus dem neuen „Rogners Food Truck“, sowie einem exklusiven Bio-Bier in der ersten Edition Rogner. Eine Gala mit Stammgästen, Partnern und langjährigen Mitarbeitern des Hauses, eine Ansprache von Gründer und Eigentümer Robert Rogner und ein fulminantes Feuerwerk waren der gebührende Abschluss für die Feierlichkeiten.

 

 

16. 05. 2017 / red
Bildcredit: Bad Blumau/APA-Fotoservice/Hautzinger