Skip to content. | Skip to navigation

 

CEO Thomas Wollner ist zukünftig mit 30% Mitgesellschafter der Rosenberger Gruppe

 

Thomas Wollner, CEO der Rosenberger Gruppe (Rosenberger Holding GmbH) ist ab sofort mit 30% an der niederösterreichischen Unternehmensgruppe beteiligt. Das heimische Traditionsunternehmen, das 1972 die erste Raststätte aufsperrte, ist somit wieder zu einem erheblichen Teil in österreichischem Besitz.

Aktuell betreibt Rosenberger in ganz Österreich 16 Autobahn-Raststätten, drei Seminar-Hotels, sechs Tagungszentren, 11 Tankstellen, 16 Shops und zwei FIRST Cityrestaurants in Wien und Salzburg. Thomas Wollner ist seit 2014 Geschäftsführer und seit 2018 Miteigentümer der Rosenberger Gruppe. Das Unternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeiter. 

Bildcredit: Rosenberger