Skip to content. | Skip to navigation

Die don travel railcatering gmbh übernimmt mit April.

 

Der neue Caterer wurde laut ÖBB in einem transparenten und mehrstufigen Vergabeverfahren auf Basis der geltenden Rechtsvorschriften ermittelt. Der Anbieter gehört zur von Josef Donhauser gegründeten Donhauser GmbH. Die betreibt mehrere Restaurants und ist auch Lizenznehmer von Subway Standorten. Business Catering ist ein weiteres Geschäftsfeld. Darunter fällt auch das Railcatering. Dort ist man seit 15 Jahren engagiert. Unter anderem sorgt man für das leibliche Wohl der Gäste des Majestic Imperator Train de Luxe sowie jener der iranischen Privatbahn Fadak.

Mit Bekanntgabe der Zuschlagsentscheidung hat eine 10-tägige Stillhaltefrist begonnen, innerhalb der die Zuschlagsentscheidung beeinsprucht werden kann.

Geht alles reibungslos vor sich, sollen die Henry am Zug-Mitarbeiter vom neuen Cateringbetreiber übernommen werden.

Bildcredit: ÖBB/Harald Eisenberger