Skip to content. | Skip to navigation

 

Falls Sie Punsch oder Glühwein mögen: In Vorarlberg ist er österreichweit am billigsten.

 

Es ist nicht zu übersehen: Überall offerieren Weihnachtsmärkte eine Auszeit von Einkaufs- und Terminstress bei Heißgetränken und winterlichen Snacks. Das Team von Urlaubshamster.at hat das Angebot in den größten Städten Österreichs und Mitteleuropas unter die Lupe genommen und Preise verglichen.


Enorme Preisunterschiede bei Glühwein und Punsch

Es zeigt sich deutlich: Die Preise für Glühwein und Punsch unterscheiden sich in den einzelnen Bundesländern enorm. Während man im Burgenland und Vorarlberg bis zu drei Euro für ein Glas Glühwein oder Punsch entlohnt, kann es in Wien bis zu 4,90 Euro ausmachen. Den billigsten Glühwein und Punsch bekommt man übrigens für je 2 Euro in Feldkirch. Den teuersten Punsch, wenn auch als spezielle Variation, in Wien um 4,90 Euro. Hier ist mit bis zu 4 Euro (Stephansplatz, Altes AKH, Rathausplatz) auch der Häferl-Einsatz am höchsten.

 

Maroni aus Mariazell

Während man gebrannte Mandeln um 2,50 Euro vor allem in Kärnten günstig bekommt, zahlt man für Maroni in Graz (Steiermark) und Mariazell (Niederösterreich) am wenigsten. Hier kosten 6 Stück gerade einmal 1,10 Euro. Damit sind diese um mehr als das dreifache billiger als etwa am Wolfgangsee (Salzburg), wo man etwa in St. Gilgen heiße 3,80 Euro berappen muss.

 

Internationalen Vergleich: Paris an der Preis-Spitze

Außer in Österreich war das Team von Urlaubshamster.at auch in Deutschland, Tschechien, Belgien und in Frankreich unterwegs, um die Weihnachtsmärkte zu testen. Im internationalen Vergleich führt dabei eindeutig Paris die Preis-Spitze an. Hier gibt es an der Champs-Elysees einen Punsch für 5 Euro, ebenso teuer sind auch die gebrannten Mandeln. Prag ist im Bezug auf den Punsch- und Glühwein-Vergleich am preiswertesten. Beim Wenzelsplatz zahlt man für einen Punsch gerade mal 1,80 Euro.

Detail-Infos  auf www.urlaubshamster.at/christkindlmaerkte-oesterreich-und-europa/

Bildcredit: Pixabay