Skip to content. | Skip to navigation

Schladming-Dachstein setzt auf Superstars und viel Musik.

 

Um den ersten Dezember herum wird es in den österreichischen Alpen laut. Denn traditionell werden dort die Ski-Openings mit viel Trara gefeiert. Wobei in den letzten Jahren der anvisierte Termin wegen zu warmen Wetters doch des öfteren verschoben werden musste. Die Region Schladming-Dachstein lässt sich davon allerdings nicht abhalten und plant zum Start der Skisaison ab ersten Dezember ein dreitägiges Musikfestival. Als Top Act wird der niederländische DJ Martin Garrix den WM-Park Planai in einen gigantischen Dancefloor verwandeln. Ein weiteres Highlight ist die neu gestaltete Bühne im Design der Schladminger 4-Berge-Skischaukel und einer riesigen Planai-Bommelmütze. Die “Mountainstage”  symbolisiert die Skiberge Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen und Reiteralm. Eine 300 Quadratmeter große LED-Wall und 350 Spots sollen den Zielhang der Planai und die Bühne im WM-Park in allen Farben erstrahlen lassen.

Mit dabei sind außerdem “Alle Farben” aus Deutschland, der Schweizer DJ Antoine und Darius & Finlay sowie Rudy MC.

Das weitere Programm: Am Samstag findet auf der Kessleralm Planai die Snowbreaker-Party statt. Sonntag steht das Skifahren auf der Planai samt Möglichkeit zum Ski-Testen, Skischul-Action und Aprés Ski am Plan. Laut Veranstalter wurden bereits über 7.000 Tickets für das Spektakel verkauft.

Bildcredit: Richard Klingenbrunner