Skip to content. | Skip to navigation

 

In Innsbruck wurde eine neue Vielflieger-Lounge eröffnet.

 

Noch pünktlich zu Beginn der Wintersaison sind die Bauarbeiten an der neuen „Tyrol Lounge“ am Flughafen Innsbruck abgeschlossen. Konzeption, Gestaltung und technische Planung der Lounge übernahm die Innsbrucker Designerin Nina Mair. Sie entschied sich in der Gestaltung der Lounge für eine Verbindung von alpinen und urbanen Elementen. Am Donnerstag, dem 30. November wurde die Lounge eröffnet und steht seit dem 1. Dezember den Reisenden zur Verfügung.

Auf mehr als 250m² laden unterschiedliche Möbelstücke und Raumteiler ein, die Wartezeit bis zum Flug komfortabel zu genießen. Kalte und warme Snacks sind ebenso zu finden wie drei Arbeitsplätze speziell für Geschäftsreisende, eine Entspannungszone mit Panoramablick auf die Tiroler Berge, eine raumhohe Bibliothek. Der reguläre Zutrittspreis beträgt 34 Euro, für bestimmte Statuskunden, wie z.B. Senator- oder HON-Kunden der Staralliance, ist der Zugang kostenlos.

Neben der Vielfliegerlounge wurden ein etwa 400m² großer Veranstaltungsraum, der auf den Namen „Event Lounge“ getauft wurde, und ein exklusiver VIP-Raum – die „Innsbruck VIP-Lounge“ – geschaffen. Der gesamte Neubau mit erstem und zweitem Obergeschoss wurde vom Architekturbüro „Peter Reiter Architekten ZT GmbH“ geplant und in zweijähriger Bauzeit errichtet.

Bildcredit: Flughafen Innsbruck/Peter Norz