Skip to content. | Skip to navigation

Farbenfrohes Spektakel am Alpenhimmel: Internationale Ballonwoche

 

Internationale Ballonwoche im Februar in Zell am See-Kaprun

 

Bereits zum vierten Mal findet von 3. bis 10. Februar 2018 in Zell am See-Kaprun das Heißluftballon-Treffen „balloonalps“ statt. Täglich werden um die 20 Heißluftballone in die Luft steigen. Mit bis zu 100 Stundenkilometern und in Höhen von bis zu 6.000 Metern können dann bei guten Bedingungen sogar Alpenüberquerungen in Angriff nehmen. Ebenfalls auf dem Programm steht ein sogenannter Fly-In, bei dem eine möglichst zielgenau gelandet werden muss.

Nicht nur den Ballonfahrern, auch ballonbegeisterten Zuschauern wird einiges geboten. Sie können vom Boden aus den Aufstieg und die Landungen der Ballone beobachten. Täglicher Treffpunkt ist das Flugplatzgelände Zell am See ab 8 Uhr. Zudem werden an zwei Abenden (5. und 7. Februar) nach Einbruch der Dunkelheit die „Nacht der Ballone“ abgehalten. Mit Licht-, Feuer- und Lasershow wird dann der Nachthimmel farbenfroh erleuchtet.

Wer eifrig fotografiert, sollte seine Schnappschüsse mit dem Hashtag #zellkaprun versehen und in die sozialen Medien hochladen. Das Foto mit den meisten Likes am 12. Februar darf sich über einen Gewinn freuen.

Bildcredit: EXPA Pictures/JFK