Skip to content. | Skip to navigation

Klagenfurt will künftig verstärkt im MICE-Segment mitmischen

 

Kärntner Landeshauptstadt bei „Meeting Star Awards“ ausgezeichnet.

 

Die MICE-Fachmesse Conventa in Ljubljana feierte 2018 ihr 10-Jahres-Jubiläum. Alljährlich werden im Rahmen der Messe die „Meeting Star Awards“ für die besten Messe- und Kongressdestinationen im Alpen-Adria-Raum vergeben.

Bei der diesjährigen Verleihung im Grand Hotel Union in Ljubljana durfte sich erstmals Kärntens Landeshauptstadt Klagenfurt über eine Auszeichnung freuen. In der Kategorie der Kongressstädte, die bis zu 1.000 Teilnehmer unterbringen können, wurde Klagenfurt mit Bronze ausgezeichnet.

Die Klagenfurter Tourismusverantwortlichen zeigten sich sehr erfreut über den 3. Platz: „Wir freuen uns über die Auszeichnung, wollen uns aber nicht darauf ausruhen!“ so Adi Kulterer, Vorsitzender des Tourismusverbandes Klagenfurt. Zugleich sieht er aber noch Verbesserungspotenzial: „Derzeit fehlt ein Veranstaltungszentrum in Klagenfurt für eine Kapazität von 500 bis 800 Personen. Auch der Bedarf an Qualitätsbetten ist gegeben, da die Tagungsbranche diese bevorzugt.“

 

Österreichische Gewinner

Wien durfte sich in seiner Kategorie (XL Meeting Destination) sogar über den 1. Platz freuen, das Austria Center in Wien wurde mit dem Preis als bestes Convention Center ausgezeichnet.

Anders als Wien, hat Klagenfurt keine vergleichbare Historie als Kongressstadt. In den kommenden Jahr will man sich in Kärntens Landeshauptstadt aber im MICE-Segment verstärken.

Bildcredit: Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee GmbH/Pixelpoint Multimedia