Skip to content. | Skip to navigation

Wiesn-Geschäftsführer Claudia Wiesner und Christian Feldhofer

 

Siebente Auflage, 700 Stunden Programm.

 

Das Wiener Wiesn-Fest geht in seine siebente Auflage und dauert von heute, 21. September bis 8. Oktober. Von einem Abklatsch des Münchner Oktoberfests hat sich die Trachtengaudi mit viel volkstümlicher Musik und noch mehr Alkohol im Laufe der Jahre zu einem Fixpunkt unter Wiens Groß-Events entwickelt. Mehr als 1,5 Mio. Gäste sind in den vergangenen sechs Jahren zur Kaiserwiese im Wiener Prater gepilgert und in rapide ansteigendem Ausmaß haben sich unter sie auch Stars & Sternchen der Wiener Society gemischt.

Rund 700 Stunden Programm erwarten die Zuschauer erwarten, für deren Wohlbefinden ein rund 600köpfiges Team sorgt.

Die Eintrittspreise für die Zelte liegen, je nach Kategorie, zwischen 40 und 80 Euro. Dass sich auch die Wirtschaft über die Veranstaltung freut, liegt auf der Hand. Laut Christian Feldhofer, mit Claudia Wiesner Geschäftsführer des Fests der Wiesn Veranstaltungs- und Kultur GmbH, ist die Umwegrentabilität in den letzten Jahren bei 20 Millionen Euro gelegen.

Detaillierte Infos: http://www.wienerwiesnfest.at

  

 

Bildcredit: Wiener Wiesn-Fest / Harald Klemm